ICEFIRE - Züchter Heilige Birma Katzen & Kitten
Heilige Birma Rassekatzen Züchter Schweiz, Birma Kitten, Zucht & Show Birmakatzen in Lilac Blue & Chocolate Point bei Sankt Gallen, Zürich, Winterthur
Home Birma Katzen
Heilige Birma Kitten
Birma Kitten Pläne
Heilige Birma Katzen
Über mich
Infos
Archiv
Medien
Kontakt/ Contact
Birma Züchter Links
Impressum

 Sie interessieren sich für eines unserer süßen Birma Babys? Schicken Sie uns gerne eine kleine Mail mit ein paar Informationen, in welchem Umfeld ein Kätzchen bei Ihnen leben würde:  info@icefirecats.ch  

oder rufen Sie uns mit Ihren Fragen einfach am Wochenende oder abends nach 19.00 an.
Mobil: 0041-(0)788 16 75 01 oder Festnetz 0049-(0)2161- 639 86 15 (Umleitung > CH)


Wir planen zuckersüsse Heilige Birma Kitten! 

 

Nichts ist so zauberhaft,
als sein Leben mit einer Birmakatze zu teilen!

Wir haben von Zeit zu Zeit bezaubernde Birmakatzen Babies. Dieses Jahr haben wir Kitten geplant und erwarten die Zwerglein in den Farben Chocolate Point, Chocolate Tabby Point, Seal Point und Seal Tabby Point.

Sie haben natürlich einen Stammbaum, sind bereits gechipt und haben den internationalen Schweizer Impf- und Reisepass sowie ein tierärztliches Gesundheitszeugnis. Sie sind bei Abgabe doppelt gegen Katzenschnupfen und Katzenseuche geimpft sowie mehrfach entwurmt. Selbstverständlich sind unsere Kitten gut sozialisiert und stubenrein. Die Elterntiere sind FIV/ FELV frei und wurden von der Universität München negativ geschallt im Bezug auf HCM, RCM und PKD.

Sie wollen so einem fröhlichen Zwerg ein liebevolles neues Zuhause geben? Dann mailen Sie uns gerne und stellen Sie sich ein wenig vor. Wir lieben unsere Kitten von ganzem Herzen, daher versuchen wir immer, für sie das optimal passende Zuhause zu finden- auch wenn das manchmal länger dauert. Denn eine Katze muss die nächsten 16 und mehr Jahre mit der Entscheidung leben, die wir Menschen für sie fällen.


Weitere Informationen zum Kitten Kauf, Bilder der Vorfahren und weitere Wurfplanung sind weiter unten auf dieser Seite, einfach runterscrollen!



Heilige Birma Kitten L-Wurf geb. 07.04.2012
Ch. IL* Pointe Shoes Heavenly Sioux & Eur. Ch. B* Cashmere King of ICEFIRE

Heilige Birma Kitten K-Wurf geb. 07.04.2012
Int. Ch. Gracy Queen of ICEFIRE & Ch. GER* Rita`s Orlando

Heilige Birma Kitten J-Wurf geb. 30.03.2012
Eur. Ch. Amely Queen of ICEFIRE & Eur. Ch. B* Cashmere King of ICEFIRE 

Heilige Birma Kitten i- Wurf geb. 16.09.2010
Int. Ch. Bellissima Queen of ICEFIRE & Eur. Ch. GB* Felonie Pearly King

Heilige Birma Kitten H- Wurf geb. 08.08.2010
Eur. Ch. Amely Queen of ICEFIRE & N* Hotpoints Irresistible

Heilige Birma Kitten G- Wurf geb. 10.09.2009
Eur. Ch. Purian´s Jadzia & Eur. Ch. B* Cashmere King of ICEFIRE

Heilige Birma Kitten F- Wurf geb. 27.07.2009
Ch. Bellissima Queen of ICEFIRE & Ch. GER* Gerry von Sieben Tannen

Heilige Birma Kitten E- Wurf geb. 01.05.2009
Eur. Ch. Purian´s Jadzia &  Eur. Ch. GB* Felonie Pearly King

Heilige Birma Kitten D- Wurf geb. 27.04.2009
Gr. Int. Ch. Amely Queen of ICEFIRE & Int. Ch. AUS* Shakandah Sharmani

Heilige Birma Kitten C- Wurf geb. 14.07.2008
Int. Ch. Amely Queen of ICEFIRE & Int. Ch. AUS* Shakandah Sharmani

Heilige Birma Kitten B- Wurf geb. 12.05.2008
Gr. Int. Ch. Purian´s Jadzia & B* Fabio Bonifacio Van 't Wezennest

Heilige Birma Kitten A- Wurf geb. 18.04.2007
Gr. Int. Ch. Purian´s Jadzia & Eur. Ch. GER* Amor von Eli´s Traumland


 

Birmakitten blaue Augen ICEFIRE   Heilige Birma Kitten Lilac Tabby Point 3 Wochen ICEFIRE

Auch wenn es noch das Kitten- Blau ist, lässt sich auch schon in diesem Alter die Qualität der Augenfarbe als erwachsene Birmakatze ablesen. Heilige Birma Katzen sollten möglichst dunkel blaue Augen haben.

 

Mit 3 Wochen werden aus "Gremlins"  langsam zuckersüße Heilige Birma Kätzchen, die ihre Umgebung entdecken.

 


Wir lieben jedes einzelne unserer Birma Kitten sehr! Daher wünschen wir uns für unsere kleinen Schätze nur das allerbeste Zuhause - ein Katzenleben lang. Das heißt, dass wir z.B. kein Kätzchen in Einzelhaltung oder Familien mit Kleinkindern abgeben oder an Paare, bei denen nicht BEIDE Partner die Entscheidung für einen neuen Mitbewohner mit Begeisterung tragen.

Unsere Birma Babys stammen aus planvollen Verpaarungen und sind vom ersten Augenblick an liebevolle Menschen gewöhnt. Sie haben das Glück, nicht nur behütet in der Familie mit allen Alltagsgeräuschen heranzuwachsen, sondern auch in einer Gruppe von Katzen verschiedener Rassen und Altersstufen. Sie lernen dadurch ein besonders wesensfestes, soziales Katzenverhalten jeder Couleur, wie z.B. still halten, wenn der ranghöchste Perser Opa Sammy sie putzt oder aufzupassen, wenn der freche Burmese Tarzan ihnen mit viel Geduld Tricks beibringt.

In den ersten Wochen halten wir Sie gerne per Skype & Telefon und natürlich mit Fotos auf dem Laufenden. Nach der ersten Impfung (frühere Besuche nur nach besonderer Desinfektion/ Schutzvorkehrungen) können Sie Ihr Kitten sehr gerne besuchen.  Übrigens dürfen bei uns die Kitten mit aussuchen, wen sie mögen. Auch so kleine Persönchen haben schließlich schon ihren eigenen Kopf :-)! 

Bis es so weit ist, bekommen unsere Birma Kitten alles nur erdenklich Mögliche für einen optimalen Start: Viel Liebe und Geduld (auch wenn mal die Zimmerpflanzen dran glauben müssen ;-)), beste tierärztliche Versorgung, eine artgerechte, geschützte Umgebung angepasst ans das jeweilige Alter, professionelle Ernährung von Anfang an, katzengerechtes Spielzeug & Zubehör, Auslauf in Haus und gesichertem Garten. Als seriöse Hobby Zucht scheuen wir definitiv keine Kosten und Mühen, unseren Babies den optimalen Start in ein langes, glückliches Katzenleben zu ermöglichen.

Unsere niedlichen Birma Kitten dürfen ab der 13. Lebenswoche ins neue Zuhause ziehen- je nachdem, ob sie noch ein paar Tage länger bei "Mama" benötigen oder nicht. Bei der Abgabe haben unsere Birma Babies:

             + den Stammbaum des GdK e.V.
             + bereits den internationalen Impfpass 
             + Mehrfache Entwurmung  
             + 2 x Impfung gegen Katzenschnupfen, 
             + 2 x Impfung gegen Katzenseuche und zusätzlich 
             + Tierärztliches Gesundheitszeugnis
             + Microchip, dessen Code fester Bestandteil des internationalen Impfpasses ist.
             + Bei Zuchttieren Blutgruppenbestimmung 
             + Infomaterial, gewohntes Futter und Spielzeug

Wenn es so weit ist, bringen wir Ihnen Ihr Kitten selbst nach Hause. So ist die Fahrt für den kleinen Schatz nicht so stressig und die Eingewöhnung einfacher. Natürlich liegt uns der Kontakt mit unseren Kitten Käufern auch nach dem Kauf sehr am Herzen! Gerade in der ersten Zeit stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Oft haben sich daraus schon tolle Freundschaften entwickelt :-)!

 

Wenn unsere Birma Babies voll sozialisiert sind und alles gelernt haben, was eine richtige Katzen wissen muss, ist es so weit...   Sie hatten eine schöne Kindheit- und werden ihre Katzenfamilie in den meisten Fällen nie wieder sehen. Das ist immer wieder traurig.   ... wie gut ist es da, wenn unsere Süßen zu den sorgfältig ausgewählten, für sie richtigen Menschen kommen!

Die Prägephase der Kätzchen neigt sich zu Ende

 

Abschiedsrunde im Garten

 

im neuen Zuhause :-)!

 

Nehmen Sie am besten frühzeitig Kontakt mit uns auf, wenn Sie einem unserer niedlichen ICEFIRE Birma Kitten ein neues Zuhause geben wollen!


Birma Kitten ICEFIRE Blue Tabby Point


Heilige Birma Kitten auf hohem Niveau verantwortungsvoll zu planen, ist gar nicht so einfach! Zu allererst muss uns der Deckkater gefallen. Er soll nicht nur dem Birmastandard möglichst gut entsprechen, sondern auch unseren Wünschen, z.B. große, tief blaue Augen haben.

Für uns auch sehr wichtig: Unter welchen Bedingungen leben die Birma Deckkater? Sind ansteckende Krankheiten aus der Birma Zucht bekannt? Auch wenn sie noch so schön sein mögen, ungepflegte Deckmaschinen ohne Familienanschluss unterstützen wir nicht. Eine gut geplante Rassekatzenzucht hat für uns auch viel mit Tierschutz zu tun! Die Väter unserer Kitten haben allen den "Test" mit Bravour bestanden! 

Dann geht es um die Linien. Um ordentlich Heilige Birma Katzen zu züchten, muss man oft richtig zeitintensive "Detektivarbeit" leisten und  andere Züchter kennenlernen - oft auch sehr international-, die dieselben Linien verwenden. Gibt es bei den Vorfahren Erbkrankheiten? Welche Blutgruppen dominieren? Welche Vor- und Nachteile bringen die enthaltenen Linien? Welche Merkmale hatten die vorherigen Generationen, die an unsere Birma Babies weitervererbt werden?  



Vorfahren von Nelly, der Mutter von Amy und Bellissima:

 

         

Mutter & Oma Eur. Ch. Purian´s Jadzia. Lilac Tabby Point

 

Deren Mutter Int. Ch. Las Perlas-sin Farah Diba, Seal Tabby Point. was für ein Gesicht!

 

Deren Vater Int. Ch. Las Perlas-sin Harmony (*1992), Blue Tabby Point und Träger der damals neuen Farbe Lilac. Er brachte es auf rekordverdächtige 106 direkte, registrierte Nachkommen!

 

 

Dessen Mutter Ch. Las Perlas-sin Ychabelle, Blue Tabby Point

 

 

 

   

      

Deren Vater Las Int. Ch. Perlas-sin Cepetto (*1986), der erste Tabby Birmakater überhaupt auf den Europäischen Kontinent und 1986 eine Sensation. Auf ihn gehen viele Tabby Birmakatzen zurück. Seal Tabby Point

 

Noch ein Bild von Cepetto, der Puppengesichtchen und dunkel blaue Augen in sich vereint. Er hatte 74 direkte, registrierte Nachkommen!

 

Nellys Urgroßmutter Las Perlas-sin Usambara, Blue Point

 

World Champion Änghagens Purple Pride, (* 1991) Lilac Tabby Point, aus Dänemark. Auch er war ein großer Vererber der ersten Stunde (52 direkte, registrierte Nachkommen), der nicht nur Tabby sondern auch die neuen Farben Lilac und Chocolate in sich vereinte. Seine Züchterin Hanne Sofie Sneum ist heute noch in der Katzenszene als Richterin unterwegs.

 


 Vorfahren von Amy (Vater):

 

         

Amy´s Papa Eur. Ch. Amor von Eli´s Traumland, Lilac Tabby Point. Von ihm hat sie das starke Kinn geerbt.

 

Dessen Vater Eur. Ch. Las Perlas-sin Gin Fizz, Lilac Tabby Point

 

Dessen Mutter Int. Ch. Laila von der Niederheide, Blue Tabby Point, Lilac Trägerin

 

Ein Ahne, auf den ich besonders stolz bin: Felonie Gaelic Heroe (*1997), Blue Tabby Point, aus England. Diese Cattery züchtet noch heute ausgesucht schöne Puppengesicht- Birmchen mit dunkel blauen Augen

 

 

         

Oma von Amy: Ch. Romy vom Paulinenwald, Seal Tabby Point. Sie hat dunkelblaue Augen.

 

Deren Vater: World Champion Enrico vom Paulinenwald, Seal Tabby Point

 

Dessen Vater: Eur. Ch. Cyrielle´s Indigo Taifun, Blue Tabby Point

 

... und die Mutter: Int. Ch. Alina vom Paulinenwald, Seal Torbie Point

 


 Vorfahren von Bellissima (Vater):

 

   

      

Vater Bellissima: Fabio Bonifacio van t`Wezennest, Blue Tabby Point, aus Belgien.

 

Dessen Mutter:  Int. Ch. Tulum Van t´Wezennest, Blue Cream Point, aus Belgien.

 

Noch ein Bild von Tulum, weil ich so begeistert von ihren tief dunkel blauen Augen bin.

 

 

 

 

Ihr Vater Sympa du lac d´Orient aus Frankreich, Red Tabby Point

 

 

  

 

 

 

 

         

Vater von Fabio: Eur. Ch. Baggio dos Gatos Encantados, Chocolate Tabby Point, Belgien. Er hat ein sehr ausgeprägten römisches Profil. Bambina sieht ihm mittlerweile recht ähnlich :-)!

 

Dessen Mutter: Omellia de Phicaro, Belgien, Seal Point, die auch im Alter noch ein helles Körperfell hat.

 

Auch ein Vorfahre, auf den ich sehr stolz bin: Julipaul Tigerface (*1988), Seal Tabby Point, England.  Shirley & Chris Stanton (Cattery Julipaul) "erfanden" nach 15 Jahren Experimentieren das Tabbymuster in den Points und stellten es 1984 in London vor.

 

Namrib Jonty (* 1983), England, Blue Point und deren erster Sohn Namrib Quincy (*1984), GB, Lilac Point, waren im Zuchtprogramm der Cattery Shwechinthe, GB, die durch Einkreuzen von Colourpoint Perserkatzen und Siamkatzen die Farben Chocolate und Lilac in die Birmakatzen Zucht brachten. Ein extrem typvoller, großer Vererber (72 registrierte Nachkommen) in der Farbe Chocolate Point ist Viemora Hathby, GB. Toll, ihn in Bellissimas Stammbaum zu haben!

 


 Vorfahren von Cashmere (Vater) 

         

Der Vater von Cashmere, Int. Ch. Shakandah Sharmani, Lilac Point, ist aus Australien importiert. Er vererbt einen großen, schweren Körper und viel Fell.

 

Ausserdem hat Sharmani eine schöne Kopfform und tief blaue Augen.

 

Dessen Vater, Gold Champion Shakandah Shah Sharif, Chocolate Point, Australien

 

Auch er hat ein tolles Fell und ein ausgeprägtes römisches Profil.

 

 

         

Cashmere sieht seiner Oma sehr ähnlich: Shakandah Abbey Rose, Lilac Point, Australien. Sie wiegt 7 Kg!

 

Deren Mutter Gold Champion Shakandah Lilac Lillipuss, Lilac Point, Australien.

 

... und ihr Vater aus Neuseeland, Gold Champion Shekinah Matheus, Lilac Point

 

Double Gold Champion Shinoto Zimmerman, Lilac Point, Neuseeland, der Opa von Shakandah Shah Sharif

 

 

 

   

   

   

Starfrost Lilac Prince (* 1993), Lilac Point. Einer der ersten Birmakater dieser Farbe in Neuseeland!

 

Namrib Quincy (*1984), Lilac Point, England. Einer der ersten Birmakater dieser Pointfarbe.

 

Ch. Mingchiu Ptan (* 1966), Colourpoint Perser Lilac Point, England. Die Linien ALLER meiner Birmakatzen gehen einmal um die Welt und mit unterschiedlichen Vorfahren aber  am Ende auf diese Katze zurück! Mit dieser Katze kam das Gen für die o.g. Farben, den cobby Körper und das lange Fell in die Birmakatzen Zucht. Die weißen Pfotenabzeichen blieben sehr gut erhalten, aber die Augenfarbe litt.

 

Ch. Sunjade Chocolate Domino (*1968), Siam Kater Chocolate Point, England. Auch über diesen Kater wurde das Gen für Chocolate und Lilac zu den Birmakatzen reingezüchtet. Die weißen Abzeichen gingen völlig verloren und der Birmatyp auch, aber die dunkel blaue Augenfarbe war vollständig erhalten. Nun mußten die Hybriden dieser beiden Birmaverpaarungen klug gekreuzt werden, bis die "perfekte Birmakatze" entstand, die bis heute das schwierige Zuchtziel aller Birmakatzen Züchter ist ;-).

 

 


Haben wir Ihr Interesse an der Stammbaumforschung geweckt?
Dann hier ein paar sehr interessante Links:

Pawpeds, die unabdingbare Datenbank für alle Heilige Birma Züchter

Hier ein Link zur Geschichte der Birmakatzen Zucht in den Farben Lilac und Chocolate

 

      

Bambina Queen of ICEFIRE mit ihrer großen Schwester Amely Queen of ICEFIRE

 

Bailey King of ICEFIRE

 

Allisson Queen of ICEFIRE

 

Top
Heilige Birma Rassekatzen Züchter Schweiz, Birma Kitten, Zucht & Show Birmakatzen in Lilac Blue & Chocolate Point bei Sankt Gallen, Zürich, Winterthur | info@icefirecats.de